WLan am Campingplatz verstärken und verbessern

Campingplätze sind der ideale Ort zum enstpannen und relaxxen, trotzdem darf heutzutage eine stabile Internetverbindung am Urlaubsort nicht fehlen. Hier finden Sie eine kurze Anleitung wie man die WLan- bzw. Internetverbindung eines Campingplatzes mit einfachen Mitteln verbessert.

Auf einem Campingplatz mit WLan-Infrastruktur gibt es häufig zwei Herausforderungen:

  • Qualität des WLan-Signals (Empfang)
  • Einschränkungen der WLan Verbindung – häufig nur ein Gerät erlaubt

Diese Einschränkungen lassen sich sehr einfach mit sogenannten Reise-Routern im WISP-Modus optimieren:

WLan Signal am Campingplatz verstärken:

Der Reise-Router arbeitet hier quasi als intelligenter WLan-Repeater auf dem Campingplatz. Zunächst muss geprüft werden wo das Wlan-Signal auf ihrem Stellplatz (Campingmobil, Campingwagen, Zelt) der Empfang am besten ist. Das wird am besten mit einem Smartphone ausgetestet. (Ggf. können Sie den kleinen Reise-Router auch auf einer befreundeten Parzelle mit besserem Empfang installieren)

Ist ein (sicherer) Ort mit stabilem WLan-Empfang gefunden so sollte dort der Reise-Router platziert werden (Stromversorgung muss vorhanden sein, alternativ auch zeitweise per Powerbank möglich). Dieser wird nun per WISP-Modus mit dem Campingplatz-WLan verbunden – nach erfolgreichem Login – über das neue Reise-Router-Wlan – in den Campingplatz-Hotspot (ggf. noch Logindaten und Passwort eizugeben) verteilt der Reise-Router nun die Internetverbindung über ein eigenes neues WLan.

Hier kommt der zweite Vorteil zum tragen: In das eigene WLan können nun beliebig viele eigene Wlan-Geräte eingebunden werden. Die ggf. vorhandene Beschränkung am auf ein Gerät wurde auf diese Weise umgangen (der Campingplatz Router sieht technisch erstmal nur ihr Hauptgerät den Reise-Router). Am Campingplatz können nun also mehrere Wlan-Geräte von Ihnen verwendet werden

Weitere Details und Erklärung zu Reiserouterun im WISP-Modus in diesem Beitrag

Hinweis: Ein Reise-Router kann natürlich nur die vorhandene/bestmögliche Verbindungsqualität weiterleiten. Ist die Wlan- oder Internetverbindung auf dem Campingplatz grundsätztlich schlecht dann kann nur diese „schlechte“ Verbindung weitergeleitet werden. Geschickt positioniert kann hier aber häufig eine deutliche Signalverbesserung erreicht werden

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.